DateiRaum ist ein DNS. Oder in anderen Worten: Eine Wissensdatenbank.

DateiRaum ist ein DNS. Oder in anderen Worten: Eine Wissensdatenbank.

Mitteilungen

DateiRaum kommuniziert Zielgenau. Niemand wird mit unnötigen Informationen aufgehalten.

Mit DateiRaum kann man gezielt Kommunizieren. Niemand wird durch eine Mitteilung "abgelenkt" die nicht für ihn bestimmt ist. Eine Mitteilung kann für eine Arbeitsgruppe, für eine Klasse oder eine Institution bestimmt sein.

Es können auch mehrere Arbeitsgruppen als Ziel gewählt werden. Bei jeder Mitteilung geht ein kurzes Push-Mail an die betroffenen Empfänger. Über den Secure-Link gelangen die Empfänger mit einem Klick zur Mitteilung. Es muss weder ein Benutzername, noch ein Passwort angegeben werden.

Jede Mitteilung kann kommentiert und damit ergänzt werden.

Termine

DateiRaum verwaltet (und kommuniziert) Termine.

Termine regeln die Kurs- oder Weiterbildungsdaten. Sie teilen uns mit, wann der nächste Kurs stattfindet, wann die Exkursion beginnt oder wann und wo die Prüfung stattfindet. Auch die Termine können kommentiert und ergänzt werden.

Aufgaben

DateiRaum verwaltet Aufgaben. Dozenten geben an, was bis wann womit erledigt werden muss.

Die Aufgaben regeln, was bis wann gemacht werden muss. Aufgaben können kommentiert und so ergänzt werden. Um die Aufgabe in seine eigene Agenda zu übernehmen, riecht ein einziger Mausklick.

Dateien

DateiRaum hat beherrscht die Versionskontrolle. Jedes Dokument kann zurückverfolgt werden.

Dateien sind ein wesentlicher Bestandteil vom Wissenspool. Es handelt sich um Unterlagen, Skripte, Notizen, Arbeiten, Vorträge, Präsentationen, Checklisten... usw.

Versions-Kontrolle

DateiRaum hat eine ausgeklügelte FAQ-Hilfe, die von allen gezielt erweitert werden kann.

Jede Datei ist versioniert. Mit einem Klick kann man eine Datei mit einer neuen Version ersetzen. Wobei die alten Versionen nicht verloren gehen. Jede Änderung kann jederzeit nachvollzogen werden.

Jede Datei kann kommentiert werden. Wer die Datei sehen darf und wer
nicht kann gruppen- ja sogar Personengenau definiert werden. Ich kann
auch nur mir selber das Recht auf die Datei geben. Damit wird DateiRaum
zu meinem persönlichen Instrument, um mein Wissen zu managen.